Die besten Gaming-Tastaturen mit CHERRY MX Switches

Bei mechanischen Tastaturen ist nach wie vor die CHERRY MX-Schalter-Technik der Branchenstandard aufgrund seiner präzisen sowie zuverlässigen Eingabe. Wir haben deshalb die besten Mechanik-Tastaturen für Gamer mit CHERRY MX-Schaltern gesammelt und sie in eine günstige, mittlere und hohe Preiskategorie unterteilt – somit dürfte für jeden Geldbeutel etwas dabei sein.

Mechanische Tastaturen mit CHERRY MX-Schalter für Einsteiger

CHERRY MX BOARD 3.0

CHERRY MX BOARD 3.0

Das CHERRY MX BOARD 3.0 ist streng genommen eigentlich keine Tastatur für Gamer, sondern eher für den Einsatz im Büro gedacht. Doch der günstige Preis und die Möglichkeit, die Tastatur mit nahezu allen Farben der CHERRY MX-Switches zu kaufen, machen das Modell ideal für Einsteiger. Wenn Sie sich zwischen den ganzen Farben nicht auskennen, empfehlen wir Ihnen unseren Blog-Beitrag “CHERRY MX Schalter im Überblick“. Weitere Besonderheiten sind Laserbeschriftung der flachen Tastenkappen, vier Multimediatasten (Lautstärke, Stummschalter und Startseite) und Anti-Ghosting (N-Key-Rollover; gleichzeitiges Betätigen von bis zu 14 Tasten ohne Ghost-Key-Effekt).

Mit einem Preis zwischen 55 und 65 Euro ist das CHERRY MX BOARD 3.0 ein guter Einstieg in die Welt der mechanischen Tastaturen. Zur offiziellen Produktseite

Func KB-460

Func KB-460

Auch die schlicht gehaltene Func KB-460 ist mit CHERRY MX RED, BROWN oder BLUE erhältlich. Im Gegensatz zum MX Board 3.0 erhalten Sie hier allerdings noch eine modulare Handballenauflage, eine rote Hintergrundbeleuchtung sowie zwei USB-Anschlüsse an der Tastatur. Der sogenannte “Func Mode” deaktiviert die Windows-Taste, um sie während Ihrer Gaming-Sessions nicht zu stören.

Die Func KB-460 kostet zwischen 80 und 90 Euro, was für mechanische Gaming-Tastaturen noch erschwinglich ist. Das Unternehmen Func wurde von Fnatic aufgekauft, im Handel ist das Modell allerdings noch gut erhältlich – und Support ist auch noch gegeben.

Mechanische Tastaturen mit CHERRY MX-Schalter der Mittelklasse

Corsair Vengeance K70

Corsair Vengeance K70

Mit einem Gewicht von knapp 1,2 Kilogramm und einem mit Aluminium verkleideten Gehäuse wirkt die Corsair Vengeance K70 schon auf den ersten Blick wie eine Gaming-Tastatur. Zu kaufen gibt es das Modell mit CHERRY MX RED oder BROWN. Die Tastenbeschriftung ist lasergraviert, ein Austausch der WASD- und Zifferntasten ist mit den mitgelieferten, gummierten Tastenkappen möglich. Die Hintergrundbeleuchtung ist rot und lässt sich in drei Stufen regeln. Verbaut sind auch separate Multimediatasten und eine Lautstärke-Walze. Wie es sich für eine Gaming-Tastatur gehört, bietet die Corsair Vengeance K70 N-Key-Rollover, eine anpassbare Polling-Rate und einen zusätzlichen USB-Anschluss.

Die Corsair Vengeance K70 ist zu einem Preis von 125 bis 155 Euro verfügbar, was der aktuellen Mittelklasse der Gaming-Keyboards entspricht. Zur offiziellen Produktseite

CM Storm Quickfire TK

CM Storm Quickfire TK

Bei der CM Storm Quickfire TK handelt es sich um ein sogenanntes Tenkeyless-Modell, das also ohne Nummernblock daherkommt und damit auch weniger Platz auf dem Schreibtisch einnimmt. Ausgestattet ist die Tastatur mit CHERRY MX BROWN-Schaltern, wahlweise gibt es sie auch mit BLUE oder RED. Auch die Hintergrundbeleuchtung entspricht der Farbe der mechanischen Schalter. An der Unterseite befinden sich Kabeldurchführungen, um eine ordentliche Optik zu ermöglichen. Weiterhin beherrscht die Tastatur N-Key-Rollover, drei Beleuchtungsmodi, eine Windows-Tasten-Sperrung und eine Multimedia-Steuerung über die Fn-Taste.

Der Preis für die CM Storm Quickfire TK beläuft sich auf 100 bis 135 Euro und liegt damit komplett in der Mittelklasse. Zur offiziellen Produktseite

Mechanische Tastaturen mit CHERRY MX-Schalter der Oberklasse

Corsair Strafe RGB

Corsair Strafe RGB

Die Corsair Strafe RGB ist mit den aktuellen CHERRY MX SILENT RGB-Switches ausgestattet, bei denen es sich um die leisesten CHERRY MX-Schalter handelt. Hierbei erfolgt die Dämpfung des Schalterklicks im glasfaserverstärkten Modul. Hinzu kommt noch eine RGB-Einzeltastenbeleuchtung, die auch verschiedene Effekte beherrscht. Alle Einstellungen und Programmierungen (Makros) erledigen Sie in der Treiber-Software “Corsair Utility Engine (CUE)”. Auch hier lassen sich einige Tastenkappen gegen Varianten mit mehr Grip tauschen. Auch eine Handballenauflage liegt mit in der Verpackung.

Zwar ist der Preis von 130 bis 200 Euro für die Corsair Strafe RGB recht hoch, dafür erhalten Sie aber auch modernste CHERRY MX-Schaltertechnik mit integrierter Dämpfung und eine RGB-Beleuchtung. Zur offiziellen Produktseite

Roccat Ryos MK FX

Roccat Ryos MK FX

Die Roccat Ryos MK FX ist die erste mechanische Tastatur aus dem Hause Roccat, die über eine RGB-Einzeltastenbeleuchtung verfügt. Der Hersteller verbaut CHERRY MX BROWN-Switches. Im Inneren der Tastatur arbeiten zwei ARM-Prozessoren, die sich um die Leuchteffekte und Eingabenverarbeitung kümmern. Ein zwei Megabyte großer Onboard-Speicher sichert alle Ihre Einstellungen. Lasergravierte und UV-beschichtete Tastenkappen verlängern die Lebensdauer der Tasten. Die Technik “Easy Shift” erlaubt es, jeder einzelnen Tasten noch eine zweite Funktion oder Tastenkombination zuzuweisen. Roccat-typisch ist die fest montierte Handballenauflage recht breit und verfügt über drei Daumentasten.

Aktuell kostet die Roccat Ryos MK FX zwischen 170 und 200 Euro und bildet damit und dank seiner umfangreichen Ausstattung die Oberklasse. Zur offiziellen Produktseite