CHERRY STREAM 3.0 vorgestellt

Die meistverkaufte Tastatur aus dem CHERRY-Portfolio, die STREAM XT, hat endlich einen Nachfolger – die STREAM 3.0! Wir schauen uns das Keyboard etwas genauer an und verraten, was die STREAM 3.0 so besonders macht und wer sie sich zulegen sollte.

Gerüstet für den Dauereinsatz im Büro

Beim Design der STREAM 3.0 setzt CHERRY größtenteils auf das bewährte Äußere des Vorgängers STREAM XT: Das schlichte und flache Design passt somit nicht nur auf jeden Schreibtisch, sondern ist gleichzeitig auch noch ergonomischer als gestufte Tastenreihen. Das sorgt im Zusammenspiel mit den kurzhubigen Tasten für ermüdungsfreies Tippen, das sogar die AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.) mit einem entsprechenden Gütesiegel ausgezeichnet hat.

CHERRY STREAM 3.0: Flaches Design

Die weiteren Unterschiede liegen vor allem im Detail: So sind die Status-LEDs nun in Blau gehalten. Und während der Vorgänger noch über bedruckte Tasten verfügte, lässt CHERRY die Kappen der STREAM 3.0 nun laserbeschriften. Somit sind die Ziffern dauerhaft abriebsfest und gut lesbar. Und das sollten sie auch sein, denn die Tasten sind für über 20 Millionen Anschläge konzipiert. Hinzu kommt noch, dass sich auf der Tastatur dank der CHERRY-SX-Technologie flüsterleise und schnell tippen lässt – ein wahrer Segen im Großraumbüro! Ein weiterer Segen ist die Tatsache, dass das Keyboard spritzwassergeschützt ist. Denn im stressigen Büroalltag passiert es leider immer viel zu schnell, dass der Inhalt der Kaffeetasse auf der Tastatur landet. Und natürlich auch immer dann, wenn man es am eiligsten hat.

Verschiedene Tastaturlayouts: T2 nach DIN 2137

Neben den gängigsten Tastaturlayouts ist die STREAM 3.0 auch in der erweiterten Tastaturbelegung T2 nach der DIN-Norm 2137 erhältlich. Das sorgt für eine schnelle Eingabe von Sonderzeichen aller lateingeschriebenen Amtssprachen sowie von Minderheitssprachen Deutschlands und Österreichs. Gerade Mitarbeitern von Übersetzungsbüros, Ämtern sowie Werbeagenturen und Fachhändlern kommt diese Tastaturbelegung zuvor. Doch auch Studenten und Schüler aus den Fachbereichen Informatik und Sprachen profitieren von der T2-Belegung, da sich somit auch seltene Buchstaben und Sonderzeichen komfortabel über Tastenkombinationen eingeben lassen. Mit welchen Layouts die STREAM 3.0 erhältlich ist, entnehmen Sie der Tabelle „Ausführungsvarianten“ auf der offiziellen Produkt-Webseite.

CHERRY STREAM 3.0

Multimedia-Tasten und simple Inbetriebnahme

An der Oberseite befinden sich sechs gesonderte Multimediatasten, um die Lautstärke zu regeln und den Mediaplayer zu bedienen. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Inbetriebnahme der STREAM 3.0: Dank Plug & Play schließen Sie die Tastatur einfach an einen freien USB-Port und können sie sofort benutzen, da keine Treiber-Installationen oder weitere Einstellungen nötig sind.

CHERRY STREAM 3.0

CHERRY STREAM 3.0 ab sofort erhältlich

Die CHERRY STREAM 3.0 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 30 Euro erhältlich. Der Käufer erhält somit eine hochwertige Office-Tastatur für den Dauereinsatz mit GS-Zulassung, dem Umwelt-Zertifikat „Der Blaue Engel“ sowie dem bereits erwähnten AGR-Gütesiegel.

 

Technische Daten der CHERRY STREAM 3.0

FarbenSchwarz, Weiß-Grau (je nach Ausführung, siehe Tabelle „Ausführungsvarianten“)
Gewicht (Produkt)936 Gramm
Abmessungen (Produkt)472 x 176 x 18 Millimeter
Kabellänge1,80 Meter
Stromaufnahmemaximal 25 mA
AnschlussUSB
ProduktzulassungencURus, VDE GS, c-tick, VCCI, CE, FCC