Corsair K70 Rapidfire mit CHERRY MX SPEED

Als erste Tastatur weltweit ist die Corsair K70 Rapidfire exklusiv mit den neuen CHERRY MX SPEED-Switches ausgestattet. Diese brandneuen mechanischen Schalter der bewährten CHERRY MX-Familie ermöglichen blitzschnelle Reaktionszeiten und 100-prozentiges Anti-Ghosting. Eine spektakuläre RGB-Beleuchtung und ein hochwertiges Aluminiumgehäuse runden die erstklassige Ausstattung ab.

CHERRY MX SPEED RGB für reaktionsschnelles Gaming

Als erste Tastatur weltweit verfügt die Corsair K70 Rapidfire über die neuen, mechanischen CHERRY MX SPEED RGB-Schalter, die speziell auf die Anforderungen von Profi-Gamern konzipiert wurden. Der Tastenanschlag löst bereits bei 1,2 Millimetern aus, als Auslösekraft sind nur 45 Zentinewton (oder Gramm) notwendig. Diese beiden Eigenschaften ermöglichen es dem Spieler, auch in brenzligen Situationen sofort reagieren zu können. Die Ausstattung runden die bewährte Gold-Crosspoint-Kontakt-Technologie, eine Prellzeit von unter einer Millisekunde und eine garantierte Lebensdauer von 50 Millionen Tastenanschlägen ab.

CHERRY MX SPEED RGB
Der Aufbau eines CHERRY MX SPEED RGB-Schaltermoduls

Corsair K70 Rapidfire mit Aluminiumrahmen und Multimedia-Steuerung

Die obere Abdeckung der Corsair K70 Rapidfire ist aus einem einzelnen Stück Aluminium gefertigt, für mehr Robustheit und eine bessere Optik hat der Hersteller es auch noch schwarz eloxiert und gebürstet. Mit anderen Worten: Design und Haptik suchen ihresgleichen! Die auf der Abbildung gezeigte Handballenauflage ist abnehmbar für den flexiblen Einsatz.

Corsair K70 Rapidfire

Die Multimedia-Steuerung erledigen Sie über die Zusatztasten an der rechten Oberseite der Tastatur. Neben der herkömmlichen Navigation regeln Sie die Lautstärke stufenlos über eine Aluminiumwalze. Deshalb ist es nicht nötig, erst umständlich das Spiel zu pausieren oder eine Tastenkombination zu betätigen, um lediglich einen Song zu überspringen.

Multimediatasten

Effektreiche RGB-Einzeltastenbeleuchtung

Dank der verbauten RGB-Leuchte innerhalb der CHERRY MX SPEED-Switches ist es möglich, jeder einzelnen Taste eine andere Farbe zuzuweisen – es stehen 16,7 Millionen verschiedene Farben zur Verfügung, was dem kompletten RGB-Farbspektrum entspricht. Die Tastenkappen selbst sind nun mit größeren Symbolen lasergraviert, wie es schon bei den Strafe-Modellen der Fall war. Über die Treiber-Software CUE (Corsair Utility Engine) erfolgt die Programmierung der Beleuchtung und Effekte. Dazu zählen unter anderem Welle, Farbverlauf und Ripple-Animationen, die sich alle nach eigenen Wünschen anpassen lassen. Neben der einstellbaren Beleuchtung ist es im Treiber auch möglich, eigene Makros anzulegen und in verschiedenen Profilen abzuspeichern.

CHERRY MX SPEED RGB in der Corsair K70 Rapidfire

100 Prozent Anti-Ghosting und Full-Key-Rollover über USB

Damit die Corsair K70 Rapidfire keine Eingaben verschluckt, wenn der Spieler mehrere Tasten gleichzeitig betätigt, beherrscht die Tastatur Anti-Ghosting – und zwar zu 100 Prozent! Hinzu kommt auch ein Full-Key-Rollover für alle vorhandenen Tasten, bei dem der Computer zuverlässig jede einzelne Eingabe erkennt. Auch dann, wenn die Tasten jemand alle gleichzeitig drückt. An der Rückseite des Keyboards steht außerdem noch ein USB-Anschluss zur Verfügung, um dort komfortabel seine Maus, sein Headset oder auch seinen USB-Stick anzuschließen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, über einen Schiebeschalter die Polling-Rate zu verändern, um die Tastatur auch an älteren Systemen lauffähig zu machen.

USB-Hub

Wechselbare Tastenkappen im Lieferumfang

Mit im Lieferumfang befinden sich auch noch zusätzliche, gummierte Tastenkappen für die Tasten WASD und QWERDF. Somit profitieren nicht nur Shooter-Spieler, sondern auch Fans von MOBAs (Multiplayer Online Battle Arena) von einem höheren Grip und verbesserten Gefühl. Um die Tastenkappen zu wechseln, legt Corsair auch noch ein entsprechendes Werkzeug bei.

Wechselbare Tastenkappen

Die Tenkeyless-Alternative: Corsair K65 Rapidfire

Auch an die Fans der Tenkeyless-Tastaturen hat Corsair gedacht: Die K65 Rapidfire bietet fast die gleiche Ausstattung wie die K70, allerdings verzichtet sie auf den Nummernblock und die separate Multimedia-Steuerung, damit Tastatur und Maus näher beieinander liegen können. Diese TKL-Versionen sind vor allem bei professionellen Spielern sehr gefragt, die schnell Tasten- und Mauskombinationen ausführen müssen.

Corsair K65 Rapidfire

Corsair setzt auf CHERRY MX SPEED

Die Corsair K70 Rapidfire ist mit RGB-Beleuchtung oder auch roter sowie blauen LEDs erhältlich und kostet 189,99 respektive 149,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung). Die kleinere Corsair K65 Rapidfire RGB ist für 149,99 Euro erhältlich. Wenn Sie mehr zu den beiden Tastaturen erfahren möchten, dann klicken Sie hier: Zur offiziellen Produktseite der Corsair K70 Rapidfire