HyperX ALLOY FPS mit CHERRY MX auf der Gamescom 2016 vorgestellt

HyperX stellte auf der Gamescom 2016 die erste Tastatur namens ALLOY FPS aus eigenem Hause vor. Ausgestattet mit den mechanischen CHERRY MX-Blue-Switches und angesagter, roter Tastenbeleuchtung. Die ersten Infos über die Neuheit von HyperX haben wir für Sie zusammengefasst.

Die ALLOY FPS ist eine schlicht gehaltene Gaming-Tastatur, die sich auf die nötigsten Funktionen beschränkt. Separat steuerbare Multimediatasten oder Lautstärkeregelung entfallen und sind lediglich über eine Doppelbelegung der Tasten verfügbar. Die Oberfläche besteht aus Aluminium und bildet zusammen mit den aufgesetzten Tastenkappen und der roten Beleuchtung eine schnittige Gaming-Optik.

Die HyperX ALLOY FPS mit den CHERRY MX-Blue-Switches
Die HyperX ALLOY FPS mit den CHERRY MX Blue-Switches

Hinzu kommt, dass HyperX auf die CHERRY MX-Blue-Switches zurückgreift. Mit dem hör- und spürbaren Feedback, einem Betätigungsweg von 60 Gramm und einem Auslöseweg von 2,2 Millimetern, ist die ALLOY FPS nicht nur für Gamer gut geeignet, sondern auch für Vielschreiber.

Auf der Rückseite der Tastatur befindet sich neben dem abnehmbaren USB-Kabel noch eine USB-Buchse zum Anschluss von Headsets oder einer kabelgebundenen Maus. Neben einer praktischen Transporttasche liefert HyperX auch rote Tastenkappen zum Austauschen mit. Gedacht sind sie für die WASD-Tasten und für die ersten vier Tasten der Zahlenreihe. Die Besonderheit bei den Wechsel-Kappen  für die WASD-Tasten liegt darin, dass sie neben ihrer roten, auffälligen Farbe auch noch eine spürbare Texturierung bieten.

Die HyperX ALLOY FPS mit den roten Tastenkappen
Die HyperX ALLOY FPS mit den roten Tastenkappen

Über die Verfügbarkeit und den Preis hat sich HyperX leider bisher noch nicht geäußert.