GENUI GmbH wird neuer Eigentümer der CHERRY-Gruppe

CHERRY, der Spezialist für Computer-Eingabegeräte sowie Markführer und Experte für mechanische Schalter in Tastaturen, hat einen neuen Eigentümer. Die deutsche Beteiligungsgesellschaft GENUI erwirbt gemeinsam mit dem CHERRY-Management das weltweit tätige Tochterunternehmen des Technologiekonzerns ZF Friedrichshafen AG. Für mehr Informationen lesen Sie bitte folgende, offizielle Pressemitteilung aus dem Hause ZF: GENUI erwirbt ZF-Tochterfirma Cherry

ZF und GENUI mit Statement zur Transaktion

„Wir haben sehr großen Wert daraufgelegt, für CHERRY einen neuen Eigentümer zu finden, der dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern eine stabile Zukunftsperspektive bietet“, sagt das für CHERRY zuständige ZF-Vorstandsmitglied Michael Hankel. „GENUI bietet diese Perspektive und ist daher ein ausgezeichneter Partner für CHERRY.“

„CHERRY ist ein Spitzenspieler für Computereingabegeräte. Als ein weltweit führendes Unternehmen für Schalter als wichtigste Komponente von mechanischen Tastaturen ist Cherry hervorragend im stark wachsenden Markt für PC-Gaming positioniert“, erläutert Dr. Sumeet Gulati, Partner von GENUI. „GENUI ist davon überzeugt, dass durch die Erfahrung und Netzwerke der beiden begleitenden Unternehmer eine wertstiftende Partnerschaft begründet wird. CHERRY wird außerdem von den geplanten Investitionen und einer auf Wachstum ausgerichteten langfristigen Struktur und Strategie profitieren.“

Über GENUI

GENUI ist eine von renommierten Unternehmern und Investmentexperten gegründete Beteiligungsgesellschaft, über die langfristige Engagements (10 Jahre+) an mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum eingegangen werden. Die Unternehmen erhalten mit GENUI einen Anteilseigner, der über die Unternehmer einzigartige Expertise und Netzwerk beisteuert sowie eine professionelle und wachstumsorientierte Governance sicherstellt.