home

CHERRY KC 6000 SLIM FOR MAC

CHERRY präsentiert die KC 6000 SLIM FOR MAC. Dank des überarbeiteten Tasten-Layouts lässt sich die flache Edeltastatur problemlos unter Mac OS betreiben.


Kompakte Slim-Bauweise und anpassbarer Neigungswinkel

Die CHERRY KC 6000 SLIM FOR MAC übernimmt die Tugenden der Windows-Variante. Dazu zählen die flache Bauhöhe von nur 1,5 Zentimeter, die kompakten Abmessungen und das elegante, hochwertige Äußere. Damit ist sie die Tastatur eine stilbruchfreie Alternative für Vielschreiber am Mac.

Dank vier mitgelieferter Gummifüße lässt sich der Neigungswinkel des Keyboards anpassen, sofern der Nutzer einen steileren Winkel beim Tippen bevorzugt.

Tasten-Layout für Mac inklusive abriebfester Beschriftung

Das neue Modell verfügt über eine Mac-spezifische Tastenbelegung und bietet damit eine gewohnt intuitive Handhabung. Zusätzlich integriert CHERRY zwölf Schnellzugriffstasten mit häufig genutzten Mac-Funktionen, wie zum Beispiel Bildschirm sperren, Bildschirmhelligkeit, Mission Control und die Mediensteuerung. Damit wird der alltägliche Umgang mit dem Mac erleichtert.

Die Tastenkappen des Chiclet-Layouts sind mit einer abriebfesten Laserbeschriftung ausgestattet. In Kombination mit der im Inneren integrierten Metallplatte profitieren die Anwender von einer überaus robusten Konstruktion, mehr Stabilität beim Tippen und einer edlen Haptik. Hinzu kommt ein flüsterleiser Tastenanschlag dank der hauseigenen, langlebigen SX-Scherenmechanik.

Unkomplizierte Inbetriebnahme

Dank der integrierten Plug&Play-Funktionalität lässt sich die CHERRY KC 6000 SLIM FOR MAC ohne zusätzliche Treiberinstallation am Mac einsetzen.

Das Modell ist ab April 2019 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 40 Euro. Erfahren Sie mehr auf der offiziellen CHERRY-Produktseite.

Software zur Tastatur- und Maus-Anpassung

Auerbach, 20. November 2019 - CHERRY, der Spezialist für Computer-Eingabegeräte, präsentiert CHERRY KEYS. Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Software, die eine individuelle sowie einfache Anpassung von Tastaturen und Mäusen ermöglicht. Damit können sich Nutzer ihre Eingabegeräte nach den eigenen Wünschen flexibel konfigurieren. Das Programm funktioniert mit nahezu allen Tastaturen und Mäusen auf dem Markt, am besten jedoch mit original CHERRY Produkten.

Read Now Show less

CHERRY KEYS

Software zur Tastatur- und Maus-Anpassung

Auerbach, 20. November 2019 - CHERRY, der Spezialist für Computer-Eingabegeräte, präsentiert CHERRY KEYS. Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Software, die eine individuelle sowie einfache Anpassung von Tastaturen und Mäusen ermöglicht. Damit können sich Nutzer ihre Eingabegeräte nach den eigenen Wünschen flexibel konfigurieren. Das Programm funktioniert mit nahezu allen Tastaturen und Mäusen auf dem Markt, am besten jedoch mit original CHERRY Produkten.

More Show less

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) feiert ihr zehnjähriges Jubiläum: 2009 kam sie in Nordrhein als erstem KV-Bezirk zum Einsatz. Im Gegensatz zur damals gebräuchlichen Krankenversichertenkarte, die einen Speicherchip mit einer Speicherkapazität von 128 Kilobyte Speicher besaß, verfügt die neue Gesundheitskarte über einen Prozessor-Chip, auf dem weitere Daten wie beispielsweise die Arzneimitteldokumentationen erfasst werden können. Außerdem ist auf der eGK ein Lichtbild des Versicherten aufgebracht.

More Show less

Mediamodifier - pixabay

Vom Tintenfass mit Feder über Schreibmaschinen und Wählscheibentelefone bis hin zum modernen Computerarbeitsplatz: in den letzten Jahrhunderten entwickelte sich unser Büro rasant. Dabei im Fokus: der Nutzer. Während Themen wie New Work, Work-Life-Balance und Work-Life-Blending heute keine Fremdwörter mehr sind, steht nun auch die Atmosphäre eines jeden Arbeitsplatzes im Fokus. Nur wer sich in seiner Umgebung wohl fühlt, behält auch unter Stress einen kühlen Kopf. Im modernen Büro – alias Wohlfühloase – fokussieren wir uns auf das wesentliche, entspannen und kommen wieder zu Kräften.

Wie die Zukunft aussieht, können wir nicht vorhersehen. Doch technische Entwicklungen zeigen uns, was machbar wäre. In unserer Rubrik „Der Arbeitsplatz der Zukunft" beschäftigen wir uns im CHERRY Blog damit, wie unsere berufliche Umgebung morgen aussehen könnte.

More Show less