home

China RoHs für den Umweltschutz

Bei der Zertifizierung China RoHs handelt es sich um einen Sammelbegriff für mehrere Umweltschutzgesetze der Volksrepublik China. Dieses Zertifikat ist verpflichtend für alle in China verkauften, elektronischen Produkte und hat das Ziel, die Verwendung bestimmter giftiger Stoffe einzuschränken.


China RoHs (SJ/T11364-2014) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für mehrere Umweltschutzsatzungen der Volksrepublik China. Sie regelt den Einsatz folgender, giftiger Stoffe in elektronischen Geräten: Blei, Quecksilber, Cadmium, Chrom (VI) sowie die Flammhemmer PBB, PBDE. Grundsätzlich gilt China RoHs nur für Hersteller, Importeure und Händler von Produkten, die in China verkauft werden sollen. Sie umfasst zum einen die eindeutige Kennzeichnung von Produkten sowie die Regelung der festgelegten Grenzen der Schadstoffe sowie die Überwachung der angegebenen Inhalte.

Über die Zertifizierungen unserer CHERRY-Produkte

Sobald also ein Gerät eines der genannten Giftstoffe beinhaltet, muss es gemäß SJ/T11364-2014 gekennzeichnet sein: Diese Kennzeichnungen unterscheiden sich je nachdem, ob das Produkt Schadstoffe oberhalb der allgemeinen Grenzwerte enthält oder nicht. Hält das Produkt sie ein, erhält es ein grünes Siegel. Werden die Werte allerdings überschritten, dann muss der Hersteller eine sogenannte „environmental-friendly use period" (EFUP) definieren – also die Zeitspanne, wie viele Jahre das Gerät genutzt werden kann, ohne dass dabei die integrierten Schadstoffe freigesetzt werden. Diese Jahreszahl wird in einem orangefarbenen Logo aufgedruckt.

CHERRY erfüllt Richtlinien des China RoHs

Natürlich erfüllen alle Produkte, die CHERRY in China verkauft, die Anforderungen des China RoHs. Zu nennen wären hier beispielsweise das CHERRY MX Board 6.0 oder auch MX Board 3.0. Kunden können sich also sicher sein, dass unsere Produkte keine schädlichen Stoffe enthalten – und wenn doch, dann nur in einem unbedenklichem Maße. Mehr Informationen, welche Zertifikate CHERRY aufweisen kann, erhalten Sie in unserem Themen-Special auf unserer Website.

Das CHERRY MX BOARD 6.0 erfüllt beispielsweise alle Anforderungen der China RoHS.

china-rohs-fur-den-umweltschutz-2638940712.html

Laut einem Bericht, der Huffington Post, ist die PC-Tastatur der zweitschmutzigster Büroartikel direkt nach dem elektronischen Ausweis. Sie wurde auf koloniebildende Einheiten (CFU) pro Quadratzoll untersucht und dann zum Testen in ein Labor geschickt. Eine Tastatur enthält laut Ergebnis 20.598 Mal mehr Bakterien als ein Toilettensitz, und die am häufigsten gefundene Bakterie gehört zu einer Kategorie, die Lungenentzündung hervorruft.

Was können Sie also tun, um Ihre Tastatur vor all diesem Schmutz und den bakteriellen Ablagerungen zu schützen?


More Show less

Immer mehr Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter ins Home Office, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen. Laut einer Befragung des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), können sich das auch 75,4 Prozent der Angestellten vorstellen – über 66 Prozent erwarten sogar eine entsprechende Lösung des Arbeitgebers während der Corona-Pandemie. Viele Betriebe überdenken nun auch ihre Richtlinien zum Thema Remote Work. Doch eine Unsicherheit bleibt: Wie verhindern Unternehmen Fremdzugriff auf sensible Daten?

More Show less

Blogger Daniel Behrendt durfte ein CHERRY-Set bestehend aus dem CHERRY STREAM KEYBOARD und der CHERRY MW8 ERGO testen und berichtet darüber auf TechExplorer.de. Damit auch Sie sich von der CHERRY-Qualität überzeugen können, verlosen wir gemeinsam mit TechExplorer.de ein CHERRY-Office-Set.


TechExplorer.de


Den vollständigen Testbericht von Daniel Behrendt und wie auch Sie an der Verlosung teilnehmen können hier.