home

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht das CHERRY-Team. Wir freuen uns auf 2020!

https://blog.cherry.de/happy-holidays-2641645810.html

Der Jahreswechsel liegt noch nicht lange zurück. Wir alle kennen die guten Vorsätze, was man nicht alles anders und vor allem besser machen möchte im neuen Jahr.

CHERRY sei Dank wird zumindest im Büro 2020 einfach alles besser – mit dem neuen STREAM KEYBOARD.

Read Now

Der Jahreswechsel liegt noch nicht lange zurück. Wir alle kennen die guten Vorsätze, was man nicht alles anders und vor allem besser machen möchte im neuen Jahr.

CHERRY sei Dank wird zumindest im Büro 2020 einfach alles besser – mit dem neuen STREAM KEYBOARD.

More

Der viel beschworene Daten-Tsunami macht auch vor der Gesundheitskarte (eGk) nicht Halt. Immer neue Anwendungen im Medizinbereich sorgen für ein Plus an Informationen, die auf dem Prozessor-Chip der Karte landen. Und das ist auch durchaus sinnvoll: So dient beispielsweise der Medikationsplan auf der eGK dem verbesserten Datenaustausch zwischen Ärzten, Therapeuten und Apothekern und leistet so einen Beitrag zur Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit. Aufgeführt werden unter anderem die Wirkstoffe, Dosierung und der Grund für die Einnahme der Arznei. Der Datenaustausch per eGK erfolgt selbstverständlich nur unter Einwilligung der Patienten.

More

CHERRY KEYS

Software zur Tastatur- und Maus-Anpassung

Auerbach, 20. November 2019 - CHERRY, der Spezialist für Computer-Eingabegeräte, präsentiert CHERRY KEYS. Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Software, die eine individuelle sowie einfache Anpassung von Tastaturen und Mäusen ermöglicht. Damit können sich Nutzer ihre Eingabegeräte nach den eigenen Wünschen flexibel konfigurieren. Das Programm funktioniert mit nahezu allen Tastaturen und Mäusen auf dem Markt, am besten jedoch mit original CHERRY Produkten.

More

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) feiert ihr zehnjähriges Jubiläum: 2009 kam sie in Nordrhein als erstem KV-Bezirk zum Einsatz. Im Gegensatz zur damals gebräuchlichen Krankenversichertenkarte, die einen Speicherchip mit einer Speicherkapazität von 128 Kilobyte Speicher besaß, verfügt die neue Gesundheitskarte über einen Prozessor-Chip, auf dem weitere Daten wie beispielsweise die Arzneimitteldokumentationen erfasst werden können. Außerdem ist auf der eGK ein Lichtbild des Versicherten aufgebracht.

More