home

Participation in IGEL READY Program - for better products and more satisfied CHERRY customers

In July 2020, IGEL launched its IGEL Ready Program. IGEL is the world's leading provider of next-gen edge OS solutions for secure cloud workspace deployment. Its innovative software products include the IGEL OS™ operating system, the IGEL UD Pocket™, and the Universal Management Suite™ (UMS). With this portfolio, IGEL creates a more secure, intelligent, and cost-effective endpoint management and control platform for virtually any x86-based device. As part of the IGEL Ready Initiative, IGEL has now opened up its operating system to any technology partner who wants to integrate and validate their products to work with IGEL OS. For CHERRY, participation in the IGEL Ready Program is a great opportunity to offer its own products to an ever-growing market and create an increased presence to its customers. In addition, CHERRY is taking the opportunity to create basic compatibility of its products with IGEL so that no subsequent adjustments are required on the customer side. CHERRY thus makes it possible for its products to interact securely and smoothly with IGEL - just as users are accustomed to, simply according to the principle of plug & play.


Quality at the highest level

At CHERRY, we have always placed the utmost importance not only on the innovative character of our products but also on ensuring that they are ergonomic and, above all, safe. For this reason, we have always committed ourselves to a wide range of certifications in the development and manufacture of our products so that we can offer our customers the highest possible level of safety. CHERRY now has more than 30 certifications. This makes us one of the most certified manufacturers of computer input devices globally. On average, products from our company have around five to six certifications. Against this backdrop, the technology partnership with IGEL was, in a way, a logical next step. After all, it pays off perfectly in terms of our strategy of making our own products as secure and compatible as possible.

Security - a top issue now and in the future

Companies can no longer avoid the topic of security: due to virtualization as well as the shift of processes and resources to the cloud, it is becoming increasingly important that accesses made via endpoints are truly secure.

The SECURE BOARD1.0 is the first security keyboard whose IGEL OS directly supports encrypted key transmission. This effectively prevents insider attacks with hardware keyloggers and bad USB devices. The integrated card reader enables authentication using smart cards and contactless cards or tags equipped with an RF/NFC interface. Another product from CHERRY's security portfolio is the Fingerprint ID Mouse MC 4900, which provides fast and secure login and user authentication with the fingerprint.

The topic of security will continue to accompany corporations in the future. Reliable and seamless access to tools, applications, and services is absolutely critical for business continuity and further growth. Our interest is to ensure a continued level of security for customers throughout all of this. Joining IGEL Ready ensures that CHERRY and IGEL's joint customers have easy access to the best and latest software versions of the products at all times.

Im Juli 2020 hat IGEL sein IGEL Ready Program ins Leben gerufen. IGEL ist der weltweit führende Anbieter von Next-Gen Edge OS-Lösungen für die sichere Bereitstellung von Cloud Workspaces. Zu den innovativen Software-Produkten gehören das Betriebssystem IGEL OS™, der IGEL UD Pocket™ sowie die Universal Management Suite™ (UMS). Mit diesem Portfolio schafft IGEL eine sicherere, intelligente und kosteneffiziente Endpoint-Management- und Steuerungsplattform für nahezu jedes x86-basierte Gerät. Im Rahmen der IGEL Ready Initiative hat IGEL nun sein Betriebssystem für jeden Technologiepartner, der seine Produkte für das Zusammenspiel mit IGEL OS integrieren und validieren möchte, geöffnet. Für CHERRY bedeutet die Teilnahme am IGEL Ready Program eine gute Möglichkeit, die eignen Produkte einem stetig wachsenden Markt anzubieten und eine erhöhte Präsenz gegenüber den Kunden zu schaffen. Darüber hinaus nutzt CHERRY die Gelegenheit, eine grundsätzliche Kompatibilität seiner Produkte mit IGEL zu erzeugen, so dass auf Kundenseite keine nachträglichen Anpassungen erforderlich sind. CHERRY ermöglicht so, dass seine Produkte sicher und problemlos mit IGEL zusammenspielen – so wie es die Anwender gewohnt ist, einfach nach dem Prinzip des Plug & Play.

Mehr Weniger

Im Juli 2020 hat IGEL sein IGEL Ready Program ins Leben gerufen. IGEL ist der weltweit führende Anbieter von Next-Gen Edge OS-Lösungen für die sichere Bereitstellung von Cloud Workspaces. Zu den innovativen Software-Produkten gehören das Betriebssystem IGEL OS™, der IGEL UD Pocket™ sowie die Universal Management Suite™ (UMS). Mit diesem Portfolio schafft IGEL eine sicherere, intelligente und kosteneffiziente Endpoint-Management- und Steuerungsplattform für nahezu jedes x86-basierte Gerät. Im Rahmen der IGEL Ready Initiative hat IGEL nun sein Betriebssystem für jeden Technologiepartner, der seine Produkte für das Zusammenspiel mit IGEL OS integrieren und validieren möchte, geöffnet. Für CHERRY bedeutet die Teilnahme am IGEL Ready Program eine gute Möglichkeit, die eignen Produkte einem stetig wachsenden Markt anzubieten und eine erhöhte Präsenz gegenüber den Kunden zu schaffen. Darüber hinaus nutzt CHERRY die Gelegenheit, eine grundsätzliche Kompatibilität seiner Produkte mit IGEL zu erzeugen, so dass auf Kundenseite keine nachträglichen Anpassungen erforderlich sind. CHERRY ermöglicht so, dass seine Produkte sicher und problemlos mit IGEL zusammenspielen – so wie es die Anwender gewohnt ist, einfach nach dem Prinzip des Plug & Play.

Mehr Weniger

Laut einem kürzlich erschienenen Bericht von StudyFinds.org erwägen vier von fünf Eltern, ihre Kinder für das kommende Schuljahr zu Hause zu unterrichten. Von den 2.000 befragten Eltern gibt fast die Hälfte an, dass sie ernsthaft erwägen, in den Jahren 2020 und 2021 Fernunterricht von zu Hause aus einzuführen. Ein Viertel der befragten Eltern gab an, dass sie ihren Kindern keinen Unterricht im Klassenzimmer erlauben werden.

Während die COVID-19-Krise anhält, sind die Familien ängstlich. Die Aussicht auf eine "neue Normalität" in diesen unsicheren Zeiten erfordert Vorsichtsmaßnahmen, um die Ausbreitung der Infektion einzudämmen und Kinder, Eltern und Lehrer gleichermaßen sicher und gesund zu halten. In dem Maße, wie die öffentlichen Schulen zu offenbaren beginnen, wie eine Rückkehr in die Klassenzimmer aussehen kann, fühlen sich viele Eltern unwohl, wenn Kinder in die Schule zurückkehren, und haben sich präventiv für den Übergang zu einem Heimschulmodell entschieden. Die befragten Eltern erklären, dass es mehr Zeit und Vorbereitung erfordert, die Kinder auf jeden Schultag vorzubereiten (d.h. sicherzustellen, dass die Kinder mit adäquaten Gesichtsabdeckungen versehen werden, sie mit antibakteriellen Hygieneprodukten auszustatten). Viele sind auch der Meinung, dass die Pandemieprotokolle, einschließlich der sozialen Distanzierung, das Lernen in den Hintergrund rücken und den Stress für Kinder im Schulalter verschärfen würden.

Als Reaktion auf die Bedenken der Eltern haben viele Schulen damit begonnen, flexible Unterrichtsmethoden einzuführen, insbesondere durch virtuelles Lernen. Die Eltern müssen damit beginnen, ihr Zuhause mit einem abgelegenen Klassenzimmer auszustatten, das effektives Lernen ermöglicht. Es stellt sich jedoch die Frage, ob Eltern und Schüler darauf vorbereitet sind.


Mehr Weniger

In diesen unsicheren Zeiten müssen die Schulbezirke im ganzen Land ihre Unterrichtspläne für das kommende Schuljahr überdenken. Um sich an die Richtlinien zur sozialen Distanzierung zu halten, gehen viele Schulen dazu über, virtuell basierten Unterricht mit entfernten Lernplattformen wie Blackboard und Edmondo einzuführen.

Der Übergang zum Online-Unterricht kann für Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen eine gewaltige Aufgabe sein. Wie kann man einen idealen Fernunterrichtsraum einrichten, der effektivem Lehren und Lernen förderlich ist? Welche Werkzeuge werden benötigt, um am produktivsten zu sein?

CHERRY verfügt über ein breites Angebot an zuverlässigen und langlebigen Mäusen und Tastaturen, um das Lernen aus der Ferne leicht zugänglich zu machen und die digitale Lernerfahrung zu verbessern. Unser Motto lautet: "Wir ermöglichen es den Menschen, sich mit der digitalen Welt zu verbinden". Da wir uns rasch auf eine stärker digitalisierte Zukunft zubewegen, werden Schüler und Lehrer gleichermaßen von langlebigen Produkten in der bekannten CHERRY-Qualität profitieren.


Mehr Weniger

Laut dem "2019 Data Breach Investigations Report" von verizon werden 36 % der Fälle von Datenmissbrauch durch Insider begangen. Innentäter sind für 54% der Vorfälle in der Gesundheitsbranche und 34% im öffentlichen Sektor verantwortlich. Jüngstes prominentes Beispiel: Twitter. Unbekannte haben zahlreiche Twitter-Accounts von Prominenten gehackt. Über die Twitter-Profile von Ex-Präsident Barack Obama, Präsidentschaftskandidat Joe Biden und Amazon-Chef Jeff Bezos sowie vieler anderer verbreiteten die Hacker Werbung für dubiose Kryptowährungs-Deals. Auch Accounts von Firmen wie Apple und Uber waren betroffen. Das Magazin „Vice" berichtete bereits kurz nach dem Vorfall, ein Twitter-Insider sei für den Hack verantwortlich gewesen. CHERRY hat mit dem SECURE BOARD 1.0 eine Lösung im Portfolio, die ein solches Problem wirksam von der Hardware-Seite aus angeht.

Mehr Weniger